Alles Wissen übersteigend

Ich trat ein und wusst´nicht wo, und blieb doch ohne Wissen,
alles Wissen übersteigend. Wo ich eintrat wusst´ich nicht.

Doch als ich mich dort gewahrte, ohne Kenntnis meiner Bleibe,
hörte ich von großen Dingen. Was ich hörte sag ich nicht,
blieb ich doch ganz ohne Wissen, alles Wissen übersteigend.

Frieden war´s in tiefster Stille, wovon ich zutiefst erfuhr
ganz allein in meinem Herzen. Klar ward mir der rechte Weg.
Alles war so voll Geheimnis, dass ich nur noch stammeln konnte,
alles Wissen übersteigend.

Johannes vom Kreuz – spanischer Mystiker
aus: Der Sänger der Liebe

Kannst Du nachempfinden, wovon Johannes vom Kreuz spricht? Ist das überhaupt mit Worten auszudrücken oder bleibt hier nur das „stammeln“?

Foto: Axel Sutter – Schweizer Jura September 2017

Ein Gedanke zu “Alles Wissen übersteigend

  1. Sagt er nicht: Frieden war’s mit Gott und Welt, wovon ich zutiefst erfuhr ganz allein in meinem Herzen…? Ist mein Lieblingstext ❤ Aus tiefster Stille erfasst ❤ und so einfach…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s