sich dem hingeben was ist

Wenn Du Dich dem hingibst was ist
und auf diese Weise vollkommen gegenwärtig bist,
verliert die Vergangenheit all ihre Macht,
dann erschließt sich Dir das Reich des SEINS,
das vom Denken bisher verborgen wurde.

Plötzlich erfüllt Dich eine tiefe Stille,
ein grenzenloses Gefühl des Friedens.
Und in diesem Friede ist große Freude.
Und in dieser Freude ist Liebe
Und in ihrem innersten Kern ist das Heilige
Das Unermessliche
Das Namenlose

Eckhart Tolle

Foto: Axel Sutter April 2021

Beim Betrachten dieses Frühlingsbildes mag es leichter sein, als in anderen, schwierigeren Lebenssituationen.

Sich dem Hingeben was ist. Hast Du Eckhart Tolles Erfahrung der Stille, des Friedens, der Freude und der Liebe schon erfahren können, wenn genau diese Hingabe gelingt?

Nimm Deine Gedanken nicht so ernst

Jeder Gedanke gibt vor, sehr wichtig zu sein.
Er will deine Aufmerksamkeit auf sich konzentrieren.
Nimm deine Gedanken nicht so ernst.

Eckhart Tolle

Ist das für Dich auch eine gute Übung? Die eigenen Gedanken nicht so ernst nehmen.

Was meinst Du, warum Eckhart Tolle das empfiehlt?

Freude – Stille – Ostern

Mögen die Farben des Frühlings dein Herz erfreuen.
Möge die Stille in der Natur auch dich Stille finden lassen
aus der Mut und Zuversicht erwachsen.
Wenn Altes weg bricht, öffnen sich Tore für Neues.
Ich wünsche Dir ein frohes und gesegnetes Osterfest.

Innerer Frieden

Meditation zeigt uns
den inneren Frieden,
der bereits in uns wohnt.

Dalai Lama

Welche Wege zu Innerem Frieden hast Du für Dich bereits erfahren?=

Was bedeutet für Dich Meditation?

Foto: Tanzende Eiswichtel – Februar 2021 – Dr. Axel Sutter

Jetzt

Sobald deine Aufmerksamkeit

sich dem Jetzt zuwendet,

fühlst du Präsenz

Stille und Frieden.

Eckhart Tolle

Wie geht es Dir mit diesem Satz von Eckhart Tolle?

Foto Dr. Axel Sutter – Januar 2020

Beziehung

Beziehung ist der Spiegel,
in dem wir uns selbst so sehen,
wie wir sind.

Jiddu Krishnamurti
Ist es so, dass wir in Beziehungen in unseren Spiegel schauen und so viel über uns selbst Lernen können?

Erkennst Du das Ewige

ERKENNST DU DAS EWIGE, WIRST DU WEIT,
BIST DU WEIT, SO LEBST DU SELBSTLOS.
BIST DU SELBSTLOS, BIST DU ALLES VERSTEHEND,
ALLEM GEEINT.

TAO TE KING

Was bedeutet für Dich „weit sein“? Kannst Du Dich in diesem alten Weisheitstext wiederfinden? Auf Deinen Beitrag freue ich mich.

Foto: Dr. Axel Sutter – Spaziergang in Oy (Allgäu)

Zeit der Wandlung, Zeit der Verwandlung

Und wirklich,es ist eine Vertrauensfrage.
Die Raupe, die sich verpuppt,
um zum Schmetterling zu werden,
kann nicht mehr kriechen, robben, fressen.
Sie ist nur noch –
noch dazu in neuer Form, anders, unbeweglich.
Zum Stillstand gezwungen.
Denn nur durch den Stillstand,
kann Verwandlung geschehen.
Nur durch den vermeintlichen Stillstand,
durch das Vertrauen in den Prozess
der (Ver-)Wandlung,
kann etwas Neues entstehen.

Sabrina Gundert

aus dem Buch „Orchester der Liebe – Wie wir Vertrauen ins Leben entwickeln“, Freya Verlag

Foto: Sabrina Gundert

Wie empfindest Du gerade die Zeit der Wandlung? Kannst Du Dich wie die Raupe ganz darauf einlassen? Wo sind Deine Schwierigkeiten in diesem sich einlassen? Ich freue mich über den Austausch mit Dir.

Hingabe

Manchmal bedeutet Hingabe

den Versuch aufzugeben

die Dinge zu verstehen

und stattdessen mit dem

Nichtwissen einverstanden

zu sein.

Eckhart Tolle

Was verstehst Du unter Hingabe? Bedeutet es vielleicht gar aufgeben? Oder eben überhaupt nicht? Ist es gut in Zeiten der Pandemie mit Nichtwissen einverstanden zu sein? Ich freue mich auf Deine Zeilen!

Foto: Dr. Axel Sutter – Streuobstwiese im Novembernebel 2020