Denke nicht so oft an das, was dir fehlt

Denke nicht so oft daran, was dir fehlt,

sondern an das, was du hast.

Marc Aurel

 

Könnte das ein Rezept für mehr Zufriedenheit und Glück im Leben sein?

2 Gedanken zu “Denke nicht so oft an das, was dir fehlt

  1. Ja, wenn das gelingt ( nicht immer so einfach), ist man schon in der Zufriedenheit und Dankbarkeit.
    Wunderbar, wenn Politiker auch Philosophen sind und Ärzte gute Fotografen…….🤣

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s